logo

Bundesweit gibt es nur sehr wenige Apotheken, die über ein eigenes Reinraumlabor verfügen. Unweit der Marien Apotheke an der Drususallee betreiben wir auf mehr als 200 Quadratmetern eines der innovativsten Labore dieser Art in der Region.

Wir können auf reichlich Sterillabor-Erfahrung zurückgreifen: Seit mehr als 20 Jahren stellen wir unter aseptischen Bedingungen individuelle Chemotherapien, künstliche Ernährung für Menschen mit schweren Schluck- oder Verdauungsproblemen und eine große Bandbreite sonstiger Infusions- und Injektionslösungen her. Hinzu kommen Augentropfen und -spritzen, Schmerzpumpen sowie Spezialrezepturen für die Kinderheilkunde. Prüfpräparate für klinische Studien gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet.

Den Schwerpunkt bilden Zytostatika, die zur Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt werden. Speziell geschulte Mitarbeiterinnen bereiten die Medikamente für onkologische Praxen vor. Die Ausgangsstoffe kommen in konzentrierter und haltbarer Form vom Großhändler, bevor sie bei uns vor Ort verdünnt und für jeden Patienten zur individuellen Anwendung vorbereitet werden.

Der behandelnde Facharzt entscheidet oft erst am Termin selbst über die optimale Therapie und gibt die benötigte Infusionslösung zur sofortigen Herstellung frei. Entsprechend wichtig ist eine hohe Flexibilität und professionelle Routine. Und auch hier wird Sicherheit groß geschrieben: Jede Zubereitung wird nach dem „Vier-Augen-Prinzip“ hergestellt, überprüft und freigegeben. Für jede Produktion gewährleisten wir eine lückenlose Dokumentation.